Podcast & Co.

Immer wieder erarbeite ich mit euch Mediationen, Traumreisen oder Entspannungstechniken und empfehle Körperübungen. Damit du auch außerhalb der persönlichen Sitzungen Zugriff darauf hast, findest du hier sowohl Aufnahmen von mir – abgestimmt auf deine Bedürfnisse – als auch Empfehlungen von getesteten Beiträgen anderer.


Hier findet ihr immer die aktuellen Folgen meines eigenen Podcasts:

Die immer aktuellen Folgen gibt es auch bei Apple und Spotify als Abo.


Außerdem habe ich euch drei Playlists bei Spotify erstellt, die ich immer wieder aktualisiere:

 Meditation und Entspannung

 

RatgeberEmpfehlungen

 

Mein Podcast

 

Und hier ist eine YouTube-Playlist u.a. mit meinen eigenen Inhalten aber auch einigen Empfehlungen zu Yoga, Meditation & Achtsamkeitsübungen:


Und natürlich bin ich auch bei Facebook aktiv:

Michaela Thiesen

Michaela Thiesen

182

Beratung zu Kinderwunsch, Erziehung, Familie und Krisen.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
5 months ago

Achtsamkeit

Das ist die erste Lektion, die ich in meiner Therapie lernen durfte.
Erst durch viele kleine Übungen über den Tag verteilt wurde mir bewusst wie sehr ich mich nur mit meinen Gedanken, Ängsten und Herausforderungen beschäftigt habe. Das Leben ging an mir vorbei wie ein Film - auch jetzt manchmal noch. So einen Engel in der Natur hätte ich gar nicht wahrgenommen.

Ganz besonders ist mir die Übung „Ich-Hier-Jetzt“ ans Herz gewachsen: Ich, mit meinen jeweiligen Gedanken, Gefühlen etc., die ich achtsam wahrnehme, bin hier und höre in der Stille auf die Geräusche in meiner Umgebung. Und ich bin im Jetzt und achte auf meinen Atem, wie er ganz natürlich fließt.

Probier es doch mal aus. Ich freu mich auf ein Feedback von deinen Erfahrungen.

#achtsamkeit
#achtsamkeitimalltag
#achtsamleben
#achtsamkeitsübung
#posttraumatischebelastungsstörung
#trauma
#traumatherapie
#psychischeerkrankungen
... See MoreSee Less

Achtsamkeit

Das ist die erste Lektion, die ich in meiner Therapie lernen durfte. 
Erst durch viele kleine Übungen über den Tag verteilt wurde mir bewusst wie sehr ich mich nur mit meinen Gedanken, Ängsten und Herausforderungen beschäftigt habe. Das Leben ging an mir vorbei wie ein Film - auch jetzt manchmal noch. So einen Engel in der Natur hätte ich gar nicht wahrgenommen. 

Ganz besonders ist mir die Übung „Ich-Hier-Jetzt“ ans Herz gewachsen: Ich, mit meinen jeweiligen Gedanken, Gefühlen etc., die ich achtsam wahrnehme, bin hier und höre in der Stille auf die Geräusche in meiner Umgebung. Und ich bin im Jetzt und achte auf meinen Atem, wie er ganz natürlich fließt. 

Probier es doch mal aus. Ich freu mich auf ein Feedback von deinen Erfahrungen. 

#achtsamkeit 
#achtsamkeitimalltag 
#achtsamleben 
#achtsamkeitsübung 
#posttraumatischebelastungsstörung 
#trauma 
#traumatherapie 
#psychischeerkrankungen
6 months ago

Psychische Erkrankungen

Laut wissenschaftlichen Studien leiden rund 17,8 Millionen Erwachsene in Deutschland an einer psychischen Erkrankung. Das ist so hoch wie die Einwohnerzahl in Nordrhein-Westfalen.

Ja, ich habe genauso geschaut, wie du jetzt.

Aber trotzdem gehört diese Art einer Erkrankung zu den größten Tabuthemen in unserer Gesellschaft. Das ist schlimm, wenn man bedenkt, dass viele Betroffene ihr Leben lang mit der Erkrankung zurechtkommen müssen.

Auch ich habe eine psychische Erkrankung und auch ich verstecke mich und schäme mich dafür. Aber warum eigentlich? Für eine
psychische Erkrankung kann man genauso wenig, wie für eine Blinddarmentzündung, oder?
Ich habe vor 5 Wochen den Schritt gewagt, mich in Therapie zu begeben und möchte nun noch einen Schritt weiter gehen und nicht mehr über meine Krankheit schweigen. Vielmehr möchte ich eine Plattform zum Austausch, für Anregungen und Fragen schaffen. Ich möchte euch mit meinen Blog- Beiträgen daran teilhaben lassen, wie ich lerne mit meinen Diagnosen der komplexen PTBS, der Depression und der Angststörung zu leben. Vielleicht kann ich so zur Aufklärung, Inspiration und Motivation ein wenig beitragen.

Wenn du mehr darüber erfahren möchtet, dann folg mir einfach. Ich freue mich auf dich.

Deine Michaela

#psychischeerkrankungen
#psychischegesundheit
#psychiatrie
#posttraumatischebelastungsstörun #angststörun
#panikattacken
#panikstörun
#achtsamkeit
#achtsamkeitimalltag
... See MoreSee Less

Psychische Erkrankungen

Laut wissenschaftlichen Studien leiden rund 17,8 Millionen Erwachsene in Deutschland an einer psychischen Erkrankung. Das ist so hoch wie die Einwohnerzahl in Nordrhein-Westfalen. 

Ja, ich habe genauso geschaut, wie du jetzt. 

Aber trotzdem gehört diese Art einer Erkrankung zu den größten Tabuthemen in unserer Gesellschaft. Das ist schlimm, wenn man bedenkt, dass viele Betroffene ihr Leben lang mit der Erkrankung zurechtkommen müssen. 

Auch ich habe eine psychische Erkrankung und auch ich verstecke mich und schäme mich dafür. Aber warum eigentlich? Für eine 
psychische Erkrankung kann man genauso wenig, wie für eine Blinddarmentzündung, oder? 
Ich habe vor 5 Wochen den Schritt gewagt, mich in Therapie zu begeben und möchte nun noch einen Schritt weiter gehen und nicht mehr über meine Krankheit schweigen. Vielmehr möchte ich eine Plattform zum Austausch, für Anregungen und Fragen schaffen. Ich möchte euch mit meinen Blog- Beiträgen daran teilhaben lassen, wie ich lerne mit meinen Diagnosen der komplexen PTBS, der Depression und der Angststörung zu leben. Vielleicht kann ich so zur Aufklärung, Inspiration und Motivation ein wenig beitragen. 

Wenn du mehr darüber erfahren möchtet, dann folg mir einfach. Ich freue mich auf dich. 

Deine Michaela

#psychischeerkrankungen 
#psychischegesundheit 
#psychiatrie 
#posttraumatischebelastungsstörung #angststörung 
#panikattacken 
#panikstörung 
#achtsamkeit 
#achtsamkeitimalltag
1 years ago

Die Stimmen der Kinder müssen gehört und ihre Rechte wieder beachtet werden.
Sie brauchen eine Lobby! ♥️♥️♥️

Jeden Samstag werden rote Luftballons als Zeichen ihrer Stimmen ausgehängt. Wir haben das noch mit ihren Aussagen komplettiert!

Macht auch mit. Zeigt die Stimmen eurer Kinder.! Ich freue mich über eure Beiträge!

#stimmederkinder
#lobbyfürkinde
#kinderrechte
#coronakinderrechte
#lockdownkinderrechte
... See MoreSee Less

Die Stimmen der Kinder müssen gehört und ihre Rechte wieder beachtet werden.
Sie brauchen eine Lobby! ♥️♥️♥️

Jeden Samstag werden rote Luftballons als Zeichen ihrer Stimmen ausgehängt. Wir haben das noch mit ihren Aussagen komplettiert!

Macht auch mit. Zeigt die Stimmen eurer Kinder.! Ich freue mich über eure Beiträge!

#stimmederkinder
#lobbyfürkinder
#kinderrechte
#coronakinderrechte
#lockdownkinderrechteImage attachment
1 years ago

Kinderrechte müssen wieder mehr im Vordergrund stehen. Auch und gerade während der Corona Pandemie.

Die physischen und psychischen Folgen werden immer deutlicher sichtbar und uns noch lange begleiten. Kinder haben ein Recht auf Bildung, ein Recht auf Teilhabe an Erholungs- und Freizeitaktivitäten. Das besagt die UN-Kinderrechtskonvention. Die beteiligten Staaten haben das Wohl des Kindes vorrangig zu berücksichtigen.

Leider geschieht genau das gerade nicht und die Belange und das Wohl der Kinder wird missachtet. Sie werden aus dem für sie so wichtigen gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen und Bildung findet nur eingeschränkt oder überhaupt nicht statt.

Die Politik muss im Sinne der Kinder eine verlässliche Strategie für alle finden, ohne Schädigungen und langwierige Folgen in Kauf zu nehmen.

Dieser Film aus Österreich zeigt sehr deutlich den fehlenden Fokus der Politik in Europa auf die Zukunft unserer Ländern.

www.youtube.com/watch?v=CDDl1gTceoo
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

2 years ago

Familienwahnsinn in der Corona-Zeit

Diese Zeit verlangt auch uns Familien viel ab. Viel zu viel?
Wie es uns damit geht und mit welchen Schwierigkeiten wir zu kämpfen haben, kannst du in meinem Blog-Beitrag lesen.

michaela.thiesen.at/familienwahnsinn-in-der-corona-zeit/

Wie geht es euch da draußen mit dem Alltag zu Hause? Womit habt ihr zu kämpfen?

Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
... See MoreSee Less

Familienwahnsinn in der Corona-Zeit

Diese Zeit verlangt auch uns Familien viel ab. Viel zu viel? 
Wie es uns damit geht und mit welchen Schwierigkeiten wir zu kämpfen haben, kannst du in meinem Blog-Beitrag lesen. 

https://michaela.thiesen.at/familienwahnsinn-in-der-corona-zeit/

Wie geht es euch da draußen mit dem Alltag zu Hause? Womit habt ihr zu kämpfen?

Passt gut auf euch auf und bleibt gesund!
2 years ago

Selbstfürsorge für Mamas

07 Online-Party

Es hat jetzt ein wenig gedauert, den nächsten Teil meiner Serie online zu stellen. Bei uns ist es gerade turbulent und wir gehen ab Mittwoch in den harten Lockdown. Umso wichtiger wird es, dass ich und auch du gut auf deine Kräfte schaust und noch besser für dich sorgst.
Parties oder Treffen mit den besten Freunden bzw. Freundinnen können auch weiterhin nicht stattfinden. Dabei geben sie uns oft viel Kraft und Raum für Austausch.
Eine gute Alternative können Online-Parties mit ein oder zwei anderen Paaren oder Freunden sein. Du kannst ein paar leckere Getränke und vielleicht auch das eine oder andere Partyspiel vorbereiten. Mach dich mal wieder so richtig schick, so als würdest du ausgehen. Du wirst sehen, es wird ein toller Abend und du vergisst nach den ersten Minuten komplett, dass du zu Hause bist.

Schick mir gern ein Foto davon...
... See MoreSee Less

Selbstfürsorge für Mamas

07 Online-Party

Es hat jetzt ein wenig gedauert, den nächsten Teil meiner Serie online zu stellen. Bei uns ist es gerade turbulent und wir gehen ab Mittwoch in den harten Lockdown. Umso wichtiger wird es, dass ich und auch du gut auf deine Kräfte schaust und noch besser für dich sorgst.
Parties oder Treffen mit den besten Freunden bzw. Freundinnen können auch weiterhin nicht stattfinden. Dabei geben sie uns oft viel Kraft und Raum für Austausch.
Eine gute Alternative können Online-Parties mit ein oder zwei anderen Paaren oder Freunden sein. Du kannst ein paar leckere Getränke und vielleicht auch das eine oder andere Partyspiel vorbereiten. Mach dich mal wieder so richtig schick, so als würdest du ausgehen. Du wirst sehen, es wird ein toller Abend und du vergisst nach den ersten Minuten komplett, dass du zu Hause bist.

Schick mir gern ein Foto davon...
2 years ago

Selbstfürsorge für Mamas

6 Meditation

Um echte Entspannung in den Tag zu integrieren, ist Meditation ein hilfreiches Werkzeug. Du kannst es in deine Morgen- oder Abendroutine integrieren oder dir einfach zwischendurch mal eine Auszeit nehmen, um für 30 Minuten zu entspannen. Du wirst bald merken, dass du durch das regelmäßige Meditieren entspannter und stressresistenter wirst, mehr Geduld entwickelst und besser schlafen kannst, um nur einige positive Auswirkungen auf Körper und Psyche zu nennen.

In meinen Podcasts findest du eine Playlist zur Meditation. Probier es einfach mal aus: michaela.thiesen.at/podcast/
... See MoreSee Less

Selbstfürsorge für Mamas

6 Meditation

Um echte Entspannung in den Tag zu integrieren, ist Meditation ein hilfreiches Werkzeug. Du kannst es in deine Morgen- oder Abendroutine integrieren oder dir einfach zwischendurch mal eine Auszeit nehmen, um für 30 Minuten zu entspannen. Du wirst bald merken, dass du durch das regelmäßige Meditieren entspannter und stressresistenter wirst, mehr Geduld entwickelst und besser schlafen kannst, um nur einige positive Auswirkungen auf Körper und Psyche zu nennen.

In meinen Podcasts findest du eine Playlist zur Meditation. Probier es einfach mal aus: https://michaela.thiesen.at/podcast/
2 years ago

Selbstfürsorge für Mamas

5 Um Hilfe bitten

Ja, auch das gehört zur Selbstfürsorge dazu. Schau ganz genau auf dich und mute dir nicht zu viel zu.

Im Leben geht es ja nicht darum, wer am Meisten schafft. Auch wenn in unserer Gesellschaft ein regelrechter Wettbewerb daraus geworden ist. Es ist kein Zeichen von Schwäche, um Hilfe zu bitten. Fange dabei in deiner Familie an und gebe Aufgaben ab. Größere Kinder und auch Ehemänner können bestimmte Aufgaben komplett übernehmen. Bei kleineren Kindern empfiehlt es sich, sie um Hilfe und Unterstützung beim Tisch decken, bei der Spülmaschine etc. zu bitten und es mit ihnen gemeinsam zu erledigen.

Aber damit noch nicht genug! Erlaube dir auch einmal schwach zu sein und dich von deinem Partner und deinen Kindern trösten und unterstützen zu lassen. Auch kleine Gesten sind dabei enorm hilfreich: „Ich würde mich freuen, wenn du mir mal den Rücken streicheln könntest“ oder „kannst du mich mal bitte umarmen?“ oder „könntest du mir 10 Minuten Auszeit geben?" Damit Kinder die Zeit besser einschätzen können, stellt ihnen eine Eieruhr oder eine große Sanduhr hin. Dann wissen sie, wann du wieder einsatzbereit bist.

Trau dich auch, Hilfe außerhalb deiner Familie zu suchen. Abhol- und Bringgemeinschaften für Schule und Kindergarten, Einkaufsrotationen oder Spielverabredungen schaffen zusätzlichen Freiraum.
Eine gute Freundin, ein Freund oder auch eine Beratungsstelle können auch seelischen Ballast von dir nehmen und dich damit unterstützen. Das müssen gar keine großen Themen sein. Erlaube dir auch bei kleinen Dingen Rat und Unterstützung einzuholen.

Wenn du mehr Tipps benötigst oder ein Beratungsgespräch wünschst, melde dich gern bei mir. Meine Kontaktdaten findest du hier: www.michaela.thiesen.at
... See MoreSee Less

2 years ago

Selbstfürsorge für Mamas

4 Verwöhnprogramm

Das hört sich toll an, oder? Dann schenke dir doch einmal ein wenig Zeit und verwöhne dich mit ganz einfachen Dingen selbst. Mache dir einen Kakao oder einen leckeren Tee, nimm ein Bad und creme dich danach ausgiebig ein oder schenke dir Zeit für ein Hörbuch oder ein Buch. Du kannst aber auch einfach mal nichts tun. Ganz bewusst.
Im Urlaub finden wir all diese Dinge ganz normal – im Alltag kommen wir uns dabei jedoch faul vor. So ein Quatsch! Gönn dir die Zeit und sorge für dich. Das muss auch gar nicht lang sein. Fange klein an. Nimm dir 10 Minuten dafür und das nächste Mal vielleicht schon 15 Minuten und so weiter. Spiel mit den Möglichkeiten in deinem Leben und lote aus, was passend und machbar ist. Wichtig ist, dass du diese Zeit ganz achtsam und mit allen Sinnen genießt und dir bewusst wirst, dass du dir jetzt gerade selbst diese Zeit schenkst. Dann wirkt die Selbstfürsorge für deinen Körper, deinen Geist und deine Seele.

Viel Spaß dabei!
... See MoreSee Less

Selbstfürsorge für Mamas

4 Verwöhnprogramm

Das hört sich toll an, oder? Dann schenke dir doch einmal ein wenig Zeit und verwöhne dich mit ganz einfachen Dingen selbst. Mache dir einen Kakao oder einen leckeren Tee, nimm ein Bad und creme dich danach ausgiebig ein oder schenke dir Zeit für ein Hörbuch oder ein Buch. Du kannst aber auch einfach mal nichts tun. Ganz bewusst.
Im Urlaub finden wir all diese Dinge ganz normal – im Alltag kommen wir uns dabei jedoch faul vor. So ein Quatsch! Gönn dir die Zeit und sorge für dich. Das muss auch gar nicht lang sein. Fange klein an. Nimm dir 10 Minuten dafür und das nächste Mal vielleicht schon 15 Minuten und so weiter. Spiel mit den Möglichkeiten in deinem Leben und lote aus, was passend und machbar ist. Wichtig ist, dass du diese Zeit ganz achtsam und mit allen Sinnen genießt und dir bewusst wirst, dass du dir jetzt gerade selbst diese Zeit schenkst. Dann wirkt die Selbstfürsorge für deinen Körper, deinen Geist und deine Seele.

Viel Spaß dabei!
Load more

Web-Design von OrganisationsTalent.eu